Dienstag, 26. November 2013

Lieblinge der Körperpflege

Ein duftiges Körperöl ist einfach fein. Im Sommer wegen akkuter Flutschgefahr nicht immer so ganz empfehlenswert, aber in der kühleren und kalten Jahreszeit gehört ein Körperöl für mich einfach dazu.






Seit Beginn meiner Schwangerschaft öle ich mich jedoch täglich ein.

Zuerst mit dem alverde Mamaglück Körperöl mit wilder Malve. Der Duft gefiel mir im Juli einfach total gut. Leider wars mir im Juli aber ständig so übel dass ich kaum geradeaus gehen konnte, und ich verbinde den Duft des Öls nun ganz stark mit diesem Übelkeitsgefühl... urgs.

Nichtsdestotrotz ist das Öl wirklich nicht schlecht. Es zieht bei mir am ganzen Körper sehr schnell ein, klebt und fettet nicht und hinterlässt einen hauchfeinen Duft auf der Haut. Wäre da nicht diese krasse Übelkeits-Assoziation, ich würde es lieben. Und wie man sieht habe ich fleißig geölt: die Flasche ist fast leer.
Mein Neuzugang ist seit gut 10 Tagen nun ein "normales" Körperöl: alverde Relax Pflegeöl mit Sanddorn und Mandelöl. Es ist nicht speziell für die Schwangerschaft oder für sonst irgendwas, aber es ist phantastisch! Der Duft ist so herrlich warm und watteweich. Und es zieht rasch ein. Ich öle meine nasse Haut damit direkt ein und wickle mich danach in einen flauscheligen Bademantel. Und was soll ich sagen? Ich fühle mich pudelwohl und meiner Haut tut das Öl auch gut. Allerdings ist es für die extrem trockenen Partien an den Schienbeinen nicht reichhaltig genug. Da muss ich dann extra nachcremen.

Was mir an der alverde-Ölen gefällt ist der praktische Pumpspender. Man kann das Öl somit ganz gut dosieren und es wird nichts verschüttet. 
Was mir nicht so gut gefällt ist der Pumpspender.... es gibt nämlich keinen Deckel und wenn man das Öl in der Sporttasche spazieren trägt kann es schon mal passieren dass der Drehmechanismus ausgelöst wird. Sehr unfeine Sache.

Daher habe ich für nach dem Schwimmen noch die Balea Festigende Körpercreme - das Allheilmittel zur Vorbeugugn von Schwangerschaftsstreifen, laut meiner Freundin. Naja, warten wir ab obs hilft ;-)

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen