Freitag, 31. Januar 2014

Outfit

 

Wenn ich so an mir herunterschaue, kann ich gerade so noch meine Fußspitzen erkennen.
Ich weiß nicht was der Zwerg noch vor hat, aber er wächst, und wächst, und wächst, .... und ich kann mich nun wirklich bald rollen.

Unbequeme Hosen, Röcke oder hohe Schuhe kann ich gar nicht mehr tragen. Alles muss locker und bequem sein, praktisch, funktional, und doch immer noch ein bisschen schön.


Gar nicht so einfach, sage ich Euch. 
Also jeden Tag die gleiche Frage: worin fühle ich mich heute wohl?

Heute habe ich mich für einen weiten Rock (tatuum) entschieden. Dazu ein kräftig blaues Longshirt (Sisley) mit brauner Strickjacke (comma). 

Die MK-Tasche und die Stiefelchen von Clarks passen farblich zueinander. Und in ersterer kann ich alles mit mir herumtragen was ich brauche, wohin ich in letzteren den ganzen Tag herumlaufen kann ohne mich unnötig abzuquälen.
 

Gerade im fortgeschritteten Schwangerschaftsstadium sind bequeme Schuhe unerlässlich.

Man schleppt so viel zusätzliche und ungewohntes Gewicht herum. Der Rücken zwackt, der Bauch spannt und drückt, das Atme fällt schwer, jeder Schritt muss wohl überlegt gesetzt werden, der Nacken ist verspannt... wer will denn da auch noch Blasen an den Füßen??




Übrigens ist keines der Kleidungsstücke ein Umstandsteil.
Und über solche Kleinigkeiten freut man sich am Ende des 8. Monats ganz besonders ;-)


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen