Freitag, 31. Januar 2014

Pimp my Hemnes

Kennt Ihr Hemnes?

Klar kennt Ihr den.

Jeder kennt Hemnes! :-)

Es gibt ihn in verschiedenen Farben und Größen. 
Unser Freund Hemnes ist aus weißem gebeiztem Holz. 

So sieht er aus. 
Im Normalzustand, wie er halt so aussieht wenn man ihn von seinem Züchter abholt, nach Hause gebracht und ein schnuckeliges Eckchen für ihn gefunden hat.


Unsser Freund Hemnes sollte sich aber von seinen zahlreichen Artgenossen unterscheiden. Schließlich ist er als langjähriger Wickelfreund für unseren Zwerg vorgesehen.

Mein heutiges Projekt hieß daher: Pimp my Hemnes!

Dazu habe ich mich auf eine schweißtreibende und plattfüßeverursachende Weltreise nach hübschen Knäufen begeben.
Fündig wurde ich schließlich bei Butlers.

6 Knäufe à 2,99 € habe ich mir ausgesucht.


Jede Schublade bekommt eine eigene Farbe.

So kann ich meinem Göttergatten in wenigen Wochen einfach aus dem Bad zurufen:

"Bring mir einen sauberen Strampler aus der blauen Schublade!"
Oder: 
"Die Windeln sind in der roten Schublade!"

Man muss das alles schließlich alles genaustens planen.

 

Als erstes musste ich alle Knäufe zerlegen, da die Schrauben viel zu lang waren. 



Mit einem Edding habe ich die richte Länge der Schraube markiert und jeweils knapp 1cm Schraube abgesägt. 

Das Sägen von Metallschrauben wird defintiv nicht meine neue Lieblingsbeschäftigung!

 

Aber die Mühe war es wert!

Freund Hemnes sieht gleich ganz anders aus und fügt sich perfekt in die entstehende Zwergenwelt des bald eintreffenden neuen Erdenbürgers ein.








Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen