Donnerstag, 16. Oktober 2014

DIY : Blätterschälchen



Im Herbst macht das Basteln immer besonders viel Spaß. Und der letzte Spaziergang durch die bunte Blätterpracht inspirierte mich zu einer DIY-Idee: bunte Blätterschälchen aus Bastelton.

Was Ihr benötigt:

Bastelton und Decorlacke in den Farben Eurer Wahl.
Außerdem ein Nudelholz, Backpapier, Gläser, einen Pinsel und natürlich tolle große Blätter frisch vom Baum.

Los geht´s! 

Schneidet ein ordentliches Stück Bastelton ab und walzt es mit dem Nudelholz auf einer flachen Arbeitsfläche gleichmäßig platt. 
Ich habe den Ton relativ dünn ausgerollt, ca. 5 mm.




Auf den dünn ausgerollten Ton legt Ihr eines der Blätter und rollt vorsichtig mit den Nudelholz darüber, so dass es sich in den Ton drückt.



Überstehender Ton wird vorsichtig mit einem scharfen Messerchen an der Blattkannte entlang entfernt.


 Danach kommt der kniffelige Teil: Ihr müsst das Blatt vorsichtig vom Ton lösen....


Ich habe auf diese Weise drei Blattschälchen mi verschiedenen Blättern gemacht.


 Die Tonblätter sollen ja als kleine Schälchen fungieren, daher habe ich sie kopfüber über Trinkgläser gelegt und die vorsichtig nach unten geformt.
Der Bastelton ist nicht sehr stabil! Seid vorsichtig, dass die Blätter nicht zerreißen.
Bei 50°C Umluft und leicht geöffneter Backofentür werden die Blätter 10 Minuten angetrocknet.


Und dann braucht man leider Geduld.....
Die angetrockneten Blätter werden zum austrocknen abgestellt. Am besten in Heizungsnähe, trocken und sicher.
Wartete 2 Tage bis Ihr die Blätter anmalt.





Fertig sind die bunten Blätterschälchen!!



 Viel Spaß beim Nachmachen :-)

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen